historic-computer
  SWTPC (1979)
 
Hierbei handelt es sich um ein 6809 basiertes System. SWTPCs wurden zunächst als Selbstbau-Kits vertrieben. Das hier gezeigte Modell ist jedoch industriell gefertigt.

1. Schritt: Ausbau aller Platinen und messen der Spannungen des Netzteils (ohne Last).

Nach dem Ausbau und Säubern der Trägerplatine erkennt man im unteren Teil die Bezeichnung der einzelnen Pins. Spannungen sollen +8, +16 und -16 Volt sein. Im Leerlauf liegen die gemessenen Spannungen etwa 1 Volt darüber.

2. Schritt: Brückenkarte einbauen

Die Brückenkarte verbindet den hinteren Teil für CPU, RAM, Controller usw. mit dem vorderen Teil für die Schnittstellen. Auf der Grund/Trägerplatine sind keine Leiterbahnen zur Verbindungen zwischen diesen beiden Bereichen.

3. Schritt: Minimalkonfiguration aufbauen

Die Minimalkonfiguration besteht aus einer CPU-Karte (hinten links), einer seriellen Schnittstellenkarte (vorne links) und der Brückenkarte (rechts über die volle Länge).


Serielle Schnittstelle mit 4 Anschlüssen.


CPU Karte mit 6809 Prozessor


Weitere Schritte zur Restauration dieses Systems folgen in Kürze.
 
  Heute waren schon 2 Besucher (21 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=